Wie können benutzerdefinierte Felder im Tele2-Portal erstellt und genutzt werden?

Mit benutzerdefinierten Feldern haben Sie die Möglichkeit, Ihren SIM-Karten bis zu 5 zusätzliche selbst definierte Eigenschaften zuzuweisen.

Benutzerdefinierte Felder benennen und aktivieren

Benutzerdefinierte Felder finden Sie im "Admin"-Menü unter "Benutzerspezifische Felder". In der Tabelle stehen Ihnen insgesamt 5 Felder zur Verfügung:

Beschriften Sie die Felder nach Ihren Anforderungen, indem Sie innerhalb der Tabelle in die betreffende Zelle unter "Benutzerspezifische Beschriftung" klicken. Mit Betätigen der Eingabetaste werden die Eingaben übernommen. Unter "Feldtyp" können Sie auswählen, ob Sie eine Freieingabe ermöglichen möchten, oder Antwortoptionen vorgeben möchten. Unter "Benutzerspezifische Werte" können Sie vorgefertigte Antworten definieren, sofern Sie "Kombinationsfeld" als Feldtyp ausgewählt haben. In der Spalte "Aktiviert" müssen Sie nach Klick in die Zelle das Kontrollkästchen aktivieren, damit das Feld aktiv wird.

Sobald Sie Felder aktiviert haben, können Sie diese unter "Geräte" in Ihrer Geräteübersicht einblenden lassen. Klicken Sie dafür mit einem Rechtsklick in den Tabellenkopf der Auflistung und aktivieren Sie die Felder, die Sie in der Übersicht sehen möchten:

Per Drag und Drop auf den jeweiligen Spaltenbezeichner können Sie die Spalten neu sortieren. Die Sortierung wird für den eingeloggten Benutzer gespeichert. Wenn Sie die Ansicht exportieren, werden alle eingeblendeten Felder mit exportiert.

Indem Sie ein Gerät in der Geräteübersicht per Klick auf die ICCID öffnen, können Sie per Klick auf Bearbeiten die benutzerdefinierten Felder mit Werten versehen. Die Felder erscheinen unter "sonstige Attribute":