Kann ich den Standort meines Endgerätes mit einer connect+ SIM anhand der Mobilfunkdaten ermitteln?

Im connect+ Portal sind begrenzte Daten über den Standort des Endgerätes verfügbar. Diese beziehen sich auf die Funkzelle, die zur Einwahl verwendet wird.

Kartenansicht im 2G Netz

Wenn Ihre connect+ SIM im 2G Netz eingebucht ist, können Sie den Standort der zur Einbuchung verwendeten Funkzelle im Onlineportal einsehen. Gehen Sie dafür einfach ins Menü "Verbundene Geräte" und gehen Sie bei dem einzusehenden Gerät auf "Details". Im Unterreiter "Standort" finden Sie eine Kartendarstellung, über die Sie den Standort der Funkzelle einsehen können:

Bitte beachten Sie, dass der ermittelte Standort vom Standort des Endgerätes erheblich abweichen kann, da es sich hier um den Standort der Funkzelle handelt. Je nach Reichweite der Funkzelle kann die Abweichung mehrere hundert bis tausend Meter betragen.

Der Standort der Funkzelle wird nicht gespeichert und kann nur eingesehen werden, wenn eine aktive Internetverbindung besteht. Über unsere API und unsere Data Streamer können Sie den Standort jedoch zur Dokumentation in eigene Systeme übertragen.

API Abfrage im 2G, 3G und 4G Netz

Wenn sich das Endgerät mit unserer SIM-Karte im 2G, 3G oder 4G Netz eingewählt hat, besteht die Möglichkeit, Daten der Funkzelle per API abzufragen. Nutzen Sie dafür bitte die Abfrage "Connectivity Info of an Endpoint". Sie erhalten hier Angaben zu MCC, MNC, LAC und Cell ID: 

Über einen Drittanbieter wie OpenCellid können Sie über diese Daten den Standort des Endgerätes erhalten.

Die Fähigkeit zum Übermitteln der Funkzellendaten ist geräteabhängig und wird von einigen Endgeräten nicht unterstützt. In einem solchen Fall wird als Wert null zurückgegeben.